Printer Asset Management und wie es funktioniert

Printer Asset Management und wie es funktioniert

Die Beschaffungsprozesse rund um die Geräteflotte verursachen häufig hohe Verbrauchskosten und binden unnötig Kapital sowie teurere Arbeitszeit. Gründe sind die mangelnde zentrale übersicht über den Verbrauchsstatus, der hohe Aufwand für manuelle Bestell- und Verwaltungsprozesse und die fehlende Anbindung an Lieferanten und Servicepartner. Mit unserem DBS-Fleetmanager gewinnen mittelständische und große Unternehmen den zentralen überblick über ihre Druckerinfrastruktur und optimieren und automatisieren ihre Beschaffungs- und Verwaltungsprozesse.

Die Vorteile im Überblick

  • Alle erfolgsrelevanten Aspekte der Output-Systeme zentral im Überblick
  • Minimierung von Materiallagerung und Kapitalbindung durch bedarfsorientiert optimierte Bestellungen
  • Prozess- und Qualitätssicherheit durch den automatisierten elektronischen Bestellprozess ohne Medienbrüche
  • Verbesserte Geräteverfügbarkeit sowie Entlastung der IT-Abteilung
  • fundierte Entscheidungen durch aussagekräftiges Reporting
  • Insgesamt sinkende Kosten für Gerätebetrieb, Materialbeschaffung und Flottenverwaltung
Achtung Re-Pack-Toner!

Achtung Re-Pack-Toner!

Vorsicht vor der Verlockung: Warum Sie beim Tonerkauf auf Originalware achten sollten

Insbesondere im Internet findet man eine Reihe von Angeboten, in denen man vermeintlichen KYOCERA-Originaltoner zu einem deutlich niedrigeren Preis erwerben kann. Doch wie so oft haben derartige, auf den ersten Blick verlockende Angebote ihre Tücken.
Ein Beispiel für solche Angebote sind sogenannte „Re-Pack-Toner“, die momentan vermehrt im Umlauf sind. Die Re-Pack-Toner-Anbieter agieren häufig auf Niedrigstpreisniveau und werben damit, dass es sich bei dem von ihnen vertriebenen Toner um KYOCERA-Originalware handelt. Entschließt man sich zum Kauf, erhält man dann allerdings bei Lieferung den Toner in einer weitestgehend neutralen Verpackung. Meist ist darauf eine Aufschrift oder ein Aufkleber zu finden, auf dem behauptet wird, der Inhalt sei „Original Kyocera TK-XXX“. Teilweise wird vermerkt, dass die Ware aus verschiedensten Gründen umverpackt werden musste.
Wer eine so gestaltete Verpackung erhält, sollte sofort misstrauisch werden: Bei dem erworbenen Produkt handelt es sich um Toner, der weder von KYOCERA autorisiert ist noch über autorisierte Vertriebswege in Umlauf gebracht wurde. Dementsprechend kann weder die Qualität noch die Echtheit dieser Produkte bestätigt oder gewährleistet werden.

Mechanische Schäden und schlechte Druckqualität
Die Verwendung eines solchen Toners kann jedoch zu erheblichen Schäden an Druckern und Multifunktionssystemen führen. So ist es möglich, dass Fremdtoner verklumpt und auf Dauer die Fixiereinheit sowie andere für den Betrieb des Druckers wichtige Komponenten verschmutzt. Dies führt nicht nur zu verschmierten Ausdrucken: Schlimmstenfalls kann die Maschine einen Defekt erleiden, der eine Reparatur oder sogar die Neuanschaffung des Systems nötig macht. Für den Benutzer dabei besonders ärgerlich: Ist der Einsatz von Fremdtoner die Ursache für den Defekt, kann KYOCERA keinen Anspruch auf Gewährleistung oder Garantie übernehmen! Das vermeintliche Schnäppchen kommt dem Käufer somit am Ende teuer zu stehen.
Doch selbst wenn es nicht zu einer Beschädigung des Systems kommt – auch qualitativ lässt Re-Pack- bzw. Fremdtoner häufig zu wünschen übrig: Fehlerbilder bei Ausdrucken sind die Regel. Besonders häufig kommen dabei unterschiedlich ausgeprägte Farb- beziehungsweise Grauschleier vor, ebenso wie Flecken und Streifen auf den Ausdrucken.

Nur mit dem Original: So erkennen Sie KYOCERA-Toner
Um ungewollte Schäden und Qualitätsminderungen zu vermeiden, sollten Sie ausschließlich mit KYOCERA-Originaltoner arbeiten. Die von KYOCERA autorisierten Händler nutzen ausschließlich Originalverpackungen, die sie im Bild oben sehen. Toner in neutralen Verpackungen sind hingegen nicht autorisiert. Bei Zweifeln an der Echtheit des Toners wenden Sie sich gerne an uns. Wird nicht die gewünschte Originalware geliefert, sollten Sie zudem bei Ihrer Bezugsquelle umgehend eine Reklamation anmelden. Originaltoner bekommen Sie selbstverständlich auch bei uns.

 

 

Quelle: www.kyoceradocumentsolution.de

Wissen ist Macht: Digitale Archivierung ohne Grenzen

Wissen ist Macht: Digitale Archivierung ohne Grenzen

Wissen ist Macht“ – das wusste der Philosoph Francis Bacon bereits im 16. Jahrhundert. Wissen ist die Basis aktiven Handelns, sei es in Bezug auf die Wirtschaft, Gesellschaft oder das eigene Leben.
Für Unternehmen bringt Wissen aber nur entscheidende Wettbewerbsvorteile, wenn es schnell gefunden wird. Es gilt also, alle wesentlichen Informationen von den Computern und aus den Köpfen der Mitarbeiter zu archivieren und im Unternehmen zu teilen.

Wissen verfügbar machen
Jedes Unternehmen kennt folgende Situation: Kurz bevor ein langjähriger Mitarbeiter geht, bricht auf einmal Panik aus. Den Vorgesetzten und Kollegen wird klar, auf welches Wissen und welche wertvollen Erfahrungen sie zukünftig verzichten müssen. In den meisten Fällen wird spontan ein junger Kollege ausgewählt, an den das Wissen weitergegeben werden soll, damit es im Unternehmen bleibt. Wer kann jedoch in ein paar Wochen das eigene Know-how vollständig an den Nachwuchs übertragen? Und wie lange bleibt der junge Kollege dem Unternehmen treu?
Das Wissen einzelner Mitarbeiter dient nur so lange, wie sie dem Unternehmen zur Verfügung stehen. Für Unternehmen ist es äußerst wichtig, das Wissen aller Mitarbeiter verfügbar zu machen. An einer systematischen Archivierung aller Informationen führt kein Weg vorbei – strategisch und rechtlich.

Wissen digitalisieren, archivieren und finden
Die meisten Informationen im Unternehmen sind heutzutage elektronisch vorhanden. Vor allem die E-Mail-Postfächer enthalten viel nützliches Wissen. Denn bereits Rechnungen und Verträge werden heutzutage elektronisch versendet. Umso verwunderlicher, dass es in vielen Unternehmen nach wie vor kein einheitliches digitales Archiv für Dokumente und E-Mails gibt. Häufig werden sogar komplette E-Mail-Postfächer gelöscht, wenn ein Mitarbeiter das Unternehmen verlässt.
In andere Firmen wird das Abspeichern von relevanten Dokumenten und E-Mails den Mitarbeitern überlassen. Der Rest geht verloren. Viele Mitarbeiter haben gar nicht genug Zeit, neben dem Tagesgeschäft eine gewissenhafte Archivierung zu führen. So verschenkt das Unternehmen wertvolles Potenzial und verstößt dazu gegen rechtliche Vorschriften.
Die systematische Archivierung aller handelsrechtlich und steuerrechtlich relevanten Daten und Dokumenten in elektronischer Form ist ein Thema, mit dem sich Unternehmen zwangsläufig beschäftigen müssen. Denn diese unterliegen den gesetzlichen Aufbewahrungsvorschriften und müssen laut den GoBD korrekt aufbewahrt werden. Der Aufwand lohnt sich, auch für kleine und mittelständische Unternehmen, denn ein digitales Archiv ist die Basis für effektives Wissensmanagement.

Digitale Archivierung ohne Grenzen
StarFinder® ist ein innovatives, digitales Archivierungssystem, in dem Sie orts-, zeit- und netzwerkunabhängig archivieren und arbeiten können. Alle Dateien, Dokumente und E-Mails legen Sie einfach und revisionssicher ab und finden Sie bei Bedarf blitzschnell wieder.
Das digitale Archiv kann mehr als “nur” Dokumente verwalten. Es eignet sich auch hervorragend zur E-Mail-Archivierung. E-Mails werden dauerhaft gesichert, schnell wiedergefunden und lassen sich einfach in Workflows einbinden.
Sind E-Mails mit Anhang im digitalen Archiv integriert, können sie wie Dokumente im Volltext oder nach Metadaten durchsucht werden und die gewünschten Informationen stehen in Sekundenschnelle zur Verfügung. Werden z. B. alle E-Mails eines Kunden in der entsprechenden Kundenakte archiviert, kann die vollständige Historie der elektronischen Kommunikation nachvollzogen werden.
Mit einem digitalen Archiv entlasten Sie Ihre Mitarbeiter, bündeln Ihr komplettes Unternehmenswissen an einem Ort und sparen erhebliche Kosten ein. Alle Mitarbeiter sind auf dem gleichen und aktuellsten Wissenstand!

Fragen Sie uns,..löchern Sie uns..wir freuen uns auf Ihr Feedback

Oder kommen Sie direkt bei uns vorbei!

 

 

 

Quelle: www.starfinder-dms.de