Achtung Re-Pack-Toner!

Achtung Re-Pack-Toner!

Vorsicht vor der Verlockung: Warum Sie beim Tonerkauf auf Originalware achten sollten

Insbesondere im Internet findet man eine Reihe von Angeboten, in denen man vermeintlichen KYOCERA-Originaltoner zu einem deutlich niedrigeren Preis erwerben kann. Doch wie so oft haben derartige, auf den ersten Blick verlockende Angebote ihre Tücken.
Ein Beispiel für solche Angebote sind sogenannte „Re-Pack-Toner“, die momentan vermehrt im Umlauf sind. Die Re-Pack-Toner-Anbieter agieren häufig auf Niedrigstpreisniveau und werben damit, dass es sich bei dem von ihnen vertriebenen Toner um KYOCERA-Originalware handelt. Entschließt man sich zum Kauf, erhält man dann allerdings bei Lieferung den Toner in einer weitestgehend neutralen Verpackung. Meist ist darauf eine Aufschrift oder ein Aufkleber zu finden, auf dem behauptet wird, der Inhalt sei „Original Kyocera TK-XXX“. Teilweise wird vermerkt, dass die Ware aus verschiedensten Gründen umverpackt werden musste.
Wer eine so gestaltete Verpackung erhält, sollte sofort misstrauisch werden: Bei dem erworbenen Produkt handelt es sich um Toner, der weder von KYOCERA autorisiert ist noch über autorisierte Vertriebswege in Umlauf gebracht wurde. Dementsprechend kann weder die Qualität noch die Echtheit dieser Produkte bestätigt oder gewährleistet werden.

Mechanische Schäden und schlechte Druckqualität
Die Verwendung eines solchen Toners kann jedoch zu erheblichen Schäden an Druckern und Multifunktionssystemen führen. So ist es möglich, dass Fremdtoner verklumpt und auf Dauer die Fixiereinheit sowie andere für den Betrieb des Druckers wichtige Komponenten verschmutzt. Dies führt nicht nur zu verschmierten Ausdrucken: Schlimmstenfalls kann die Maschine einen Defekt erleiden, der eine Reparatur oder sogar die Neuanschaffung des Systems nötig macht. Für den Benutzer dabei besonders ärgerlich: Ist der Einsatz von Fremdtoner die Ursache für den Defekt, kann KYOCERA keinen Anspruch auf Gewährleistung oder Garantie übernehmen! Das vermeintliche Schnäppchen kommt dem Käufer somit am Ende teuer zu stehen.
Doch selbst wenn es nicht zu einer Beschädigung des Systems kommt – auch qualitativ lässt Re-Pack- bzw. Fremdtoner häufig zu wünschen übrig: Fehlerbilder bei Ausdrucken sind die Regel. Besonders häufig kommen dabei unterschiedlich ausgeprägte Farb- beziehungsweise Grauschleier vor, ebenso wie Flecken und Streifen auf den Ausdrucken.

Nur mit dem Original: So erkennen Sie KYOCERA-Toner
Um ungewollte Schäden und Qualitätsminderungen zu vermeiden, sollten Sie ausschließlich mit KYOCERA-Originaltoner arbeiten. Die von KYOCERA autorisierten Händler nutzen ausschließlich Originalverpackungen, die sie im Bild oben sehen. Toner in neutralen Verpackungen sind hingegen nicht autorisiert. Bei Zweifeln an der Echtheit des Toners wenden Sie sich gerne an uns. Wird nicht die gewünschte Originalware geliefert, sollten Sie zudem bei Ihrer Bezugsquelle umgehend eine Reklamation anmelden. Originaltoner bekommen Sie selbstverständlich auch bei uns.

 

 

Quelle: www.kyoceradocumentsolution.de