Printer Asset Management und wie es funktioniert

Printer Asset Management und wie es funktioniert

Die Beschaffungsprozesse rund um die Geräteflotte verursachen häufig hohe Verbrauchskosten und binden unnötig Kapital sowie teurere Arbeitszeit. Gründe sind die mangelnde zentrale übersicht über den Verbrauchsstatus, der hohe Aufwand für manuelle Bestell- und Verwaltungsprozesse und die fehlende Anbindung an Lieferanten und Servicepartner. Mit unserem DBS-Fleetmanager gewinnen mittelständische und große Unternehmen den zentralen überblick über ihre Druckerinfrastruktur und optimieren und automatisieren ihre Beschaffungs- und Verwaltungsprozesse.

Die Vorteile im Überblick

  • Alle erfolgsrelevanten Aspekte der Output-Systeme zentral im Überblick
  • Minimierung von Materiallagerung und Kapitalbindung durch bedarfsorientiert optimierte Bestellungen
  • Prozess- und Qualitätssicherheit durch den automatisierten elektronischen Bestellprozess ohne Medienbrüche
  • Verbesserte Geräteverfügbarkeit sowie Entlastung der IT-Abteilung
  • fundierte Entscheidungen durch aussagekräftiges Reporting
  • Insgesamt sinkende Kosten für Gerätebetrieb, Materialbeschaffung und Flottenverwaltung